WARENKORB 0,00 €
DE | EN

AGB

 

1. GELTUNGSBEREICH DER AGB

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle Bestellungen über das Verlagsportal Cyber Publishing E-Verlag (im Folgenden Verlag genannt) und für alle Arten der Kooperationen mit den Autorinnen und den Kundinnen.

Die AGB gelten ungeachtet dessen, ob der Kunde Verbraucher, Unternehmer oder juristische Person ist. An Konsumenten wird das KSchG angewendet. Die Vertragsbedingungen werden – sofern der Verlag beweisen kann, dass Sie diese tatsächlich zur Kenntnis genommen und durch das Aktivieren der Checkbox „mit AGB einverstanden“ diesen zugestimmt haben - Bestandteil jedes Vertrages. Für alle anderen Kunden außerhalb des Anwendungsbereiches des KSchG werden die Vertragsbedingungen durch das Aktivieren der Checkbox „mit AGB einverstanden“ Bestandteil jedes Vertrages. Es gilt die beim Vertragsabschluss gültige Fassung der AGB.

2. KAUFABWICKLUNG

Durch das Absenden der Bestellung (Klick auf den entsprechenden Button) schließen Sie verbindlich einen Kaufvertrag ab. Der Zugang der Bestellung wird durch eine automatisch generierte E-Mail bestätigt. Der Vertrag kommt zustande, wenn er vom Verlag angenommen wird. Die Annahme kann durch das Versenden der bestellten Ware erfolgen, durch die Bereitstellung zum Download oder durch die Bereitstellung zum Lesen im Reading Room.

3. PREISE

Die bei den Produktdetails angegebenen Preise beinhalten 10 % USt (gedruckte Bücher). Die für einen Download bereitgestellten Produkte beinhalten 20 % USt. Die Autoren werden gebeten, die eigene Preisempfehlung abzugeben. Der Verlag behält sich jedoch das Recht, den Endverkaufspreis zu bestimmen.

Ausnahme! Zu den Preisen der Druckwerke, die über Amazon vertrieben werden, werden die tatsächlichen Versandkosten dazugerechnet, anstatt die durch Amazon pauschalisierten € 3.- Portokosten, um die Verluste zu vermeiden, da die veranschlagten € 3.- die Versandkosten nicht abdecken.

4. VERSANDKOSTEN

Die Versandkosten werden als ein separater Posten ausgewiesen und zum Preis dazu gerechnet. Diese können unterschiedlich ausfallen, abhängig von der versendeten Warenmenge, der Größe, des Gewichts, der gewünschten Versandart und des Empfängerlandes. Zur Versandart gibt es mehrere Optionen, wobei der Standardversand vorgewählt ist. Während des Bestellprozesses wird die Versandadresse eingegeben. Fallen bei Lieferungen in nicht-EU-Länder und andere Länder Zölle und Gebühren an, so trägt diese der Kunde selbst. Die Lieferzeiten betragen in Österreich ca. 2-3 Tage, in Deutschland ca. 3-4 Tage. Lieferzeit in andere Länder kann aus objektiven Gründen länger dauern.

5. RABATTE

Abhängig von der gekauften Warenmenge im Verlagsshop werden Rabatte gewährleistet.

6. ZAHLUNG UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Voraussetzung für die Lieferung ist die vollständige Bezahlung der Ware zuzüglich Versandkosten. Für die Zahlungen wird nur die Eurowährung und unsere interne Währung Cyber Coins akzeptiert. Der Verlag legt großen Wert auf den Datenschutz und Sicherheit. Zu diesem Zweck wurden moderne technische Einrichtungen implementiert, um die höchste Sicherheit nach den neusten Standards und Technologien zu gewährleisten. Das gesamte Verlagsportal ist auf SSL (verschlüsselte Leitung) aufgesetzt.

Über den Kooperationspartner Sofort AG The Payment Network bietet der Verlag ein breites Angebot an Zahlungsmodalitäten: PayPal, Kreditkarten, EPS (Sofortüberweisung), Banküberweisung, in Österreich auch Lastschriftverfahren und Barzahlung beim Kauf im Verlagsbüro mit allen gängigen Kreditkarten inklusive Maestro Karte.

Eine gültige Umsatzsteueridentifikation - UID - stellt die Grundvoraussetzung für steuerfreie Lieferungen innerhalb der Europäischen Union, wie auch für einen Warenkauf in einem anderen EU-Mitgliedsstaat.

Der Kunde hat für eine ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Alle Rückbuchungskosten aufgrund nicht vorhandener Kontodeckung trägt der Kunde selbst. Dies gilt auch, wenn der Kunde die falschen Daten der Bankverbindung angegeben hat.

7. VERTRAGSRÜCKTRITTSRECHT UND WIDERRUFSBELEHRUNG

Aufgrund der Fernabsatzrichtlinie der EU besteht in allen Mitgliedsstaaten der EU (EWR) ein Rücktrittsrecht für Konsumenten bei Internetgeschäften. Die EU-Richtlinie gilt nur für Verträge zwischen Unternehmern und Konsumenten (B2C). In Österreich wurde die Fernabsatzrichtlinie durch das Fernabsatzgesetz in das Konsumentenschutzgesetz (KSchG) eingefügt. Der Verlag gewährt Ihnen als Verbraucher das Recht in der ganzen EU und in der Schweiz innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe der Gründe vom Kaufvertrag zurückzutreten. Samstage, Sonn- und Feiertage zählen mit. Die Frist beginnt mit der Übernahme der Ware zu laufen (§ 5b KSchG). Für B2B-Geschäfte gilt das Fernabsatzgesetz nicht. Es gibt daher kein gesetzliches Rücktrittsrecht im B2B-Bereich.  

Der Vertragsrücktritt kann in Textform als eingeschriebener Brief erfolgen, als ein eingescanntes, manuell unterschriebenes, per E-Mail zugestelltes Schreiben, oder per elektronisch signierter E-Mail zugestellt werden. Wurde Ihnen die Ware bereits zugestellt, kann durch das Zurücksenden der Ware der Kaufvertrag widerrufen werden. Im Falle eines wirksamen Vertragsrücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurücksendung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird vom Verlag ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben bzw. einbehalten. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden, wenn der Preis der zurückgesendeten Ware EUR 40,- nicht übersteigt oder, wenn bei einem höheren Preis der Verbraucher zum Zeitpunkt seines Widerrufs seine Gegenleistung noch nicht vollständig erbracht hat. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, ist der Verlag berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten.

In folgenden Fällen verfügen Sie über kein Rücktrittsrecht (§ 5b KSchG):

  1. Bei Sonderanfertigungen: Immer wenn die Werke nach Kundenwunsch angefertigt bzw. an seine Bedürfnisse angepasst werden.
  2. Alle Produkte, die zum Download bereitgestellt oder dafür bestimmt sind.
  3. Video- und Audioaufzeichnungen, CD, DVD sowie Software nach der Entsiegelung.

Wird drei Mal versucht, Ihnen die bestellte Ware zuzustellen und Sie nehmen diese nicht entgegen, kann der Verlag vom Kaufvertrag zurücktreten.

TIPP für die Rücksendung! Verwenden Sie bitte zu diesem Zweck den beigelegten Lieferschein als Retourschein, an dem Sie einfach das Wort „Retourschein“ darauf schreiben. Auf der Verpackung vermerken Sie bitte, dass es sich um eine Rücksendung handelt. Die Rücksendungen sind bitte an die Verlagsadresse zu retournieren und die Bestätigungsmail ist unbedingt abzuwarten.

8. URHEBERRECHT UND NUTZUNGSRECHTE

Die am Verlagsportal angebotenen Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind dazu verpflichtet, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Bei Softwareprodukten und digitalen Produkten sind innerhalb des Kaufprozesses die Lizenz- und Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Die Vervielfältigung der Produkte verletzt die Urheberrechte und ist unzulässig. Beim Kauf einer Software werden Sie darauf hingewiesen, ob Sie einen Anspruch auf die Software-Updates miterwerben; im bejahenden Fall wird auch der Zeitraum angegeben. 

9. CYBER COINS & READING ROOM

Unsere interne Währung Cyber Coins können wie jedes andere Produkt käuflich erworben werden. Die Gutschrift wird Ihrem Konto gutgeschrieben. Dieses Guthaben ist in dem eigenen Konto sofort ersichtlich. Mit Cyber Coins können Sie bequem und ohne zusätzliche Transaktionskosten für das Lesen der Texte, die im Reading Room angeboten werden, bezahlen. Cyber Coins können nicht in bar ausbezahlt werden. Cyber Coins verlieren nicht ihre Gültigkeit.

10. RECHTE UND PFLICHTEN DER AUTOREN

Für die Autorinnen dieses Verlags können bedingt Kosten bei der Publizierung Ihrer Werke entstehen. Die Details werden individuell in dem jeweiligen Autorinnenvertrag festgelegt. Die Autorinnen verfügen über ein eigenes Autorinnenkonto, erreichbar über das Dashboard auf dem Verlagsportal und können Ihre Umsatzstatistiken ihrer Werke im Cyber Shop ansehen.

Das Autorinnenhonorar wird vertraglich vereinbart, 3 Mal im Jahr am Quartalsende abgerechnet und anschließend auf die vom Autor bzw. Autorin gewünschte Art und Weise zur Verfügung gestellt (z. B. Banküberweisung). Autoren tragen die Verantwortung für die Korrektheit der Daten Ihrer Bankverbindung. Die etwaigen Kosten, die durch falsche oder unvollständige Daten der Bankverbindung entstehen, tragen die Autoren selbst. Die Autoren tragen die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer persönlichen Daten. Die Autoren tragen die Verantwortung für die Entrichtung Ihrer Steuerverbindlichkeiten, die sich aus dem Autorenhonorar ergeben.

Die Autoren tragen die Verantwortung für die Authentizität Ihrer Werke, die sie dem Verlag für die Publizierung zur Verfügung gestellt haben. Es dürfen keinesfalls die fremden Werke oder die Teile der fremden Werke übernommen werden, ohne die Urheberrechte entsprechend zu berücksichtigen (z. B. Zitate exakt anführen). Mit den Autorinnen wird ein eigener Vertrag abgeschlossen, der die Rechte und Pflichten regelt.

11. VERLAGSRECHTE

Die am Verlagsportal veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben dem Cyber Publishing E-Verlag vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung von Cyber Publishing E-Verlag darf kein Teil dieses Angebotes (Bücher, Videobeiträge, Kurzgeschichten etc.) in irgendeiner Form verbreitet oder vervielfältigt werden.

12. DATENSCHUTZ

Ihre Daten werden vom Cyber Publishing E-Verlag streng vertraulich behandelt, weshalb alle Aktivitäten am Vrelagsportal über eine sichere (verschlüsselte) Leitung erfolgen (Verschlüsselung am gesamten Portal). Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung der Datenschutzgesetzte in Österreich und in der Europäischen Union. Die Daten werden nur für die Benutzung der registrierungspflichtigen Dienste vom Cyber Publishing E-Verlag verwendet und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Benutzername und Passwort sind für den Cyber Publishing E-Verlag nicht einsehbar. Wird das Passwort oder Benutzername vergessen, so können sowohl die Kunden als auch Autorinnen, diese Daten automatisch zurücksetzten lassen und neue Zugangsdaten eingeben.

Autorinnen bekommen ein Autorinnenkonto vom Verlag eröffnet, sobald sie ein Werk beim Cyber Publishing E-Verlag publiziert haben, ungeachtet dessen, ob es sich um ein Fachbuch, eine wissenschaftliche Arbeit, eine Kurzgeschichte etc. handelt. Die Kunden registrieren sich selbst, indem sie den Button Registrieren anklicken und das Formular für die Registrierung befüllen. Die bereits registrierten Kunden loggen sich durch die Eingabe ihrer Zugangsdaten ein. Durch Ihre Registrierung oder durch eine Bestellung im Verlagsshop stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu. Diese sind für die Kaufvertragserfüllung erforderlich und werden nur mit Ihrer Zustimmung für die Werbezwecke und das Versenden der Newsletter verwendet. Sollte es für die Erfüllung eines Kaufvertrags oder einer anderen Vertragsart erforderlich sein, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben (Zahlungsmodalitäten, z. B. SofortPayment, PayPal etc.), so erklären Sie sich durch die Anerkennung der AGB damit einverstanden.

Die von Ihnen am Verlagsportal gekauften E-Books werden, zusätzlich zum Download, in Ihrem Konto ab dem Zeitpunkt des Kaufs bzw. Download gespeichert. Ihre Bestellungen im Verlagsshop sind in Ihrem Konto ersichtlich, wie auch der Stand Ihres Cyber Coins Guthabens. Zusätzlich ist Ihr Zahlungsprotokoll der Cyber Coins vorhanden, ungeachtet dessen, ob Sie die Cyber Coins fürs Lesen im Reading Room oder für das Einlösen bei Käufen im Verlagsshop verwendet haben. Nach der Kaufabwicklung bleiben Ihre Daten für die Dauer der steuer- und handelsrechtlichen Fristen aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Fristen können Ihre Daten weiter aufbewahrt werden, wofür aber Ihre explizite Einwilligung erforderlich ist. Sie können die Newsletter des Verlags abonnieren und diese jederzeit durch einen Klick auf den entsprechenden Link problemlos abbestellen. Von Zeit zu Zeit wird das Abonnieren der Newsletter mit Cyber Coins honoriert.

Das Verlagsportal benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse), werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

13. AUSKUNFTSRECHT

Nach dem Datenschutzgesetzt haben Sie das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Ihre Daten, die beim Verlag gespeichert sind. 

14. WIDERRUFSRECHT IHRER E-MAILADRESSE

Ihre Einwilligung für die Benutzung Ihrer Daten für die Werbezwecke und Ihrer E-Mailadresse für das Versenden der Newsletter haben Sie durch das Abonnieren derselben erteilt. Diese können Sie jederzeit durch einen Klick auf den Link »Newsletter abbestellen« widerrufen.

15. HAFTUNG

§ 1. Für die Links und Verweise, die außerhalb des Verantwortungsbereichs vom Verlag Cyber Publishing liegen, wird keine Haftung übernommen.

§ 2. Die Autorinnen erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Setzung von Links und Verweise keine illegalen Inhalte zu erkennen waren. Auf die zukünftige Gestaltung haben die Autorinnen keinen Einfluss. Dies gilt für alle Werke inklusive der am Verlagsportal publizierten Kurzgeschichten. Für illegale Inhalte und den daraus entstandenen Schaden haften die Anbieter der Webseiten selbst und nicht die Autorinnen des Cyber Publishing E-Verlags oder der Verlag selbst.

§ 3. Autorinnen haften für die Inhalte Ihrer Werke in jeder Hinsicht. Unter »Inhalte« werden Texte, Grafiken, Tondateien und Videosequenzen verstanden. Die Autorinnen verwenden entweder die eigenerstellten oder lizenzierten Inhalte. Die Verwendung fremder Inhalte erfolgt ausschließlich unter der Einhaltung der Urheberrechte.

§ 4. Alle Brands und Warenzeichen, die innerhalb des Verlagsportals angeboten werden, unterliegen den Bestimmungen des jeweils gültigen Markenschutzrechts und des Besitzrechts der jeweiligen Eigentümer.

§ 5. Haftungsausschluss des Verlags aufgrund Hackerangriffe: Die ganze Verlagswebseite wird über eine verschlüsselte Leitung (SSL) zwecks erhöhter Sicherheit geführt. Der Hostanbieter des Verlags ergreift zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zur Datensicherung.

Sollte es dennoch zur Hackerangriffen kommen, kann der Verlag keine Haftung für den entstandenen Schaden übernehmen, da solche Taten zum Cyber Crime gehören und trotz ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen seitens Verlags aus objektiven Gründen nicht ausgeschlossen werden können.

16. ÄNDERUNGEN DER AGB

Der Verlag behält sich das Recht, die AGB zu ändern und zu ergänzen, insbesondere, wenn die Änderungen aufgrund der geänderten Gesetzteslage erforderlich sind. Diese Änderungen werden Autorinnen per E-Mail bekanntgegeben. Diese gelten als angenommen, sofern Autorinnen nicht innerhalb eines Monats einen Widerspruch per E-Mail oder schriftlich einlegen.

17. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

§ 1. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand für rechtliche Streitigkeiten der Vertragsparteien wird der aktuelle Sitz des Verlags vereinbart.

AGB Stand 02.02.2017, Wien, Cyber Publishing E-Verlag